• Sie sind hier:
  • Nettolohnarten im Steuerrecht

Nettolohnarten im Steuerrecht

Nettolohnarten im Steuerrecht

Im Einkommensteuerrecht sind mehrere Leistungen vorgesehen, die an Arbeitnehmer gezahlt werden können und auf die keine Steuern oder Sozialabgaben gezahlt werden müssen.

So beginnt beispielsweise § 3 EStG mit den Worten "Steuerfrei sind…" und danach folgen über 70 Ziffern.

Für Arbeitnehmer geht es dabei insbesondere um Leistungen, die monatlich über die Lohnabrechnung ausgezahlt werden können.

Eine der bekanntesten Nettolohnarten ist der "Tankgutschein" mit der 44 Euro Regelung nach § 8 II 9 EStG. Hierbei erhält der Arbeitnehmer jeden Monat einen Gutschein, mit dem er tanken oder auch Anderes einkaufen kann.

Neben Gutscheinregelungen zum Einkaufen gibt es auch andere Leistungen, die in Bargeld über die Lohnabrechnung netto ausgezahlt werden. Zum Beispiel werden Erholungsbeihilfen, Aufwendungsersatz oder andere Pauschalen direkt in der Abrechnung verbucht und werden mit der Überweisung ausgezahlt.